03 Februar 2009

Ensemble Studios' Unvollendete Projekte

Nochmal zu den Ensemble Studios. Mittlerweile geschlossen, hat Gamasutra nun deren Erbe und Hinterlassenschaft ausgegraben. Denn außer an Halo Wars arbeitete das Studio nach an weitaus interessanteren Projekten, die – mit ziemlicher Sicherheit – nun für immer gestorben sind. Und damit auf den Spielefriedhof gehören.
Eines der Projekte hörte auf den simplen Namen Sorcerer. Es sollte eine Art Fantasy-Abenteuer-Rollenspiel werden. Ein weiteres namens Nova sollte ein Diablo im Weltraum werden. Und Bam ein Platformer á la Ratchet & Clank. Dann gab’s noch Wrench, das … naja, an dem eben irgendwie gearbeitet wurde - mehr weiss man nicht.

Weit mehr bekannt ist über Agent. Es sollte sich stark am Stil und Universum von Pixars Die Unglaublichen orientieren und im Hinblick auf Gameplay Anleihen bei Tomb Raider werden. Zumindest lässt es sich so am besten beschreiben.

Darüber hinaus würde noch an einem Echtzeitstrategietitel gefeilt, der sich Graeme Devine's Phoenix nannte. Es sollte ein Spiel werden, in dem Menschen gegen einfallende Marsianer kämpfen – und zwar im Stile von Krieg der Welten. Es hat, so Gamasutra, über die Zeit einige Veränderungen durchlaufen und wurde letztlich zu dem, was es heute ist: Halo Wars.

Und auch zum abgebrochenen Halo MMORPG gibt’s neues bzw. altes. So wurde am Grundkonzept, also der Idee des MMO, schon seit 1998 von Ian Fischer gefeilt. Unter dem Codenamen Titan wurde ein Grundgerüst mit SciFi-Hintergrund konzipiert und entwickelt, das dann Orion genannt wurde. Dann, später, wurde das Halo-Universum als stilistischer Grundpfeiler herangezogen, bis es irgendwann gecanceled wurde und im Spiele-Limbo verschwand.

Everyone at Ensemble expected this MMO to be the new focus of the company. Work was started on a brand new facility -- a campus -- that could support the development and administration of a major massively multiplayer online game.
But one day, the work on the new building stopped, and later Microsoft informed the company that it would be closing down operations.

0 Comments: