04 Februar 2009

Crytek kauft Free Radical?!

Ich geb’s zu, ich mocht’s nicht glauben. Aber es ist wohl war. Free Radical, die Haze-Macher, sind quasi pleite und werden nun von Crytek übernommen. GamesIndustry.biz soll die Bestätigung bekommen haben. Damit, so heisst’s, wurden die Jobs der 40 verbleibenden Angestellten des britischen Studios gesichert.

Update: Soweit, so gut. Leider wird Free Radical nicht Free Radical bleiben. Stattdessen wird das britische Studio nun zu Crytek UK umbenannt. Schade, wie nicht nur ich meine. Verliert das Studio doch damit auch ein Stück seiner Identität.

2 Comments:

Anonym said...

Lol jetzt müssen wir deutschen sogar schon die englische wirtschaft retten ; )

Anonym said...

Bis auf Haze waren die FreeRadicalspiele ganz gut ... und selbst Haze ... so schlimm wie alle sagen, finde ich es nicht.