06 September 2008

Spore - Ein paar Worte dazu


Neben Peter Molyneux ist Will Wright wohl der Game-Designer, den ich am meisten schätze. Nicht nur weil er wie Peter stets gute Ideen hat, sondern diese auch umzusetzten weiß. Insbesondere deswegen mag ich den Hype um Spore nicht leiden: denn, klar, Spore ist ein gutes Spiel aber leider nicht so toll, wie es der Hype erscheinen lässt. Enttäuschungen und Missverständnisse sind da vorprogrammiert.

Nicht dass Spore jetzt für mich eine totale Enttäuschung ist. Um Gottes Willen, NEIN! Das Game ist toll und macht sehr viel her. Aber es zeigt leider auch sehr viele – durchaus vermeidbare – Schwächen, die man noch hätte ausradieren müssen. Spore war zwar schon Vaporware pur, doch eine Verschiebung um, sagen wir, 3 bis 4 Monate hätten dem Spielerlebnis sicherlich gut getan. Doch, wie ich mir denken kann, hat EA nun mal Druck gemacht – das Spiel musste endlich raus. Und so kommt Spore halt gut aber nicht fantastisch daher, wie ich und viele andere gehofft hatten. Das jetzige Spiel und die Erwartungen an dieses sind gänzlich unterschiedlich. Die versprochene Epik blieb komplett auf der Strecke. Genau wie die prophezeite Vielfalt der Möglichkeiten, Folgen von Entscheidungen und, ja, auch die "Größe"!

Vollkommen enttäuscht und fast schon genervt war ich etwa von der "Kreatur-Phase". Ewig herum latschen, Freundschaft mit Kreaturen schließen und weit verstreute Skelett-Teile finden. Sorry, aber das war extrem lahm. Das hab ich mir anders vorgestellt. Spaßiger, kurzweiliger, aufregender – eben cooler. Auch die zwei folgenden Phasen sind eher schlecht als recht. Die "Stammes-Phase" ist im Ansatz durchaus gut. Aber da wäre wirklich mehr drin gewesen – Anspruch: Fehlanzeige und Herausforderung "0". Die "Zivilisations-Phase" macht zu Anfang richtig Gaudi, ist aber bei Leibe zu simpel gehalten. Es sind kaum taktische Überlegungen notwendig – oder gar ausgefeilte Strategien. Spore fordert zu wenig vom Spieler und kann entsprechend wenig bieten.

Trotzdem: Spore ist wohl eines der besten Games der letzten Zeit. Und schon alleine der Ansatz machts für mich gut. Die leichte Enttäuschung über das Endprodukt ist zwar gerechtfertigt, aber weder die Schuld von Will Wright oder Maxis, sondern jene des Hypes.

5 Comments:

Anonym said...

Bin seit einer Stunde in der Stammphase ... und mir machts ziemlichen Spaß. Ich hatte zwar auch irgendwie mehr erwartet ... doch ist weiß nett mehr von Was eigentlich? Etwas fehlt einfach.

Anonym said...

Ich bin bis jetzt richtig zufrieden ... Spore ist einfach geil.

Anonym said...

n bissl enttäuscht bin ich auch. die haben viel rausgelassen. müsst bloss mal auf video.google.com die ganzen alten präsentationsvideos anguggen. echt schade. ea suggs!

Anonym said...

Find das Spiel eigentlich passig. Halt n bisschen leicht, das stimmt.

Anonym said...

Full ACK!