10 August 2008

Ex-Flagship-Mitarbeiter gründen Runic Games


Neues zu den Flagship Studios: Wie ich gerade bei Blue's News erfuhr, haben sich zahlreiche Mitarbeiter des halbtoten Entwicklers zu einem neuen Studio formiert. Dieses trägt den hübschen Namen Runic Games und wird wohl schon bald den Betrieb aufnehmen.

Wie auf der offiziellen Website verkündet wird, handelt es sich bei allen Mitarbeitern um die Angestellten des ehemaligen Flagship Studios Seattle, welches dort an dem heiß erwarteten Diablo-Klon Mythos feilte. Damit die Arbeit an diesem nicht umsonst war, will man die gemachten Erfahrung nutzen und zukünftig die besten Spiele im 'Action-RPG MMO'-Markt auf den Weg bringen.

Gegründet und geführt werden wird das Studio von Travis Baldree und Max Schaefer. Ersterer war der Director von Mythos. Und Name #2 war der ausführender Producer des Projektes, ehemaliger Mitbegründer von Blizzard North und auch Gründungsmitglied von Flagship.

Erste 'Projekte' sollen schon in den kommenden Tagen angekündigt werden!

Tja, gut zu hören, dass sich die Flagship-People nicht unterkriegen lassen. Schade allerdings, dass die geplante Fertigstellung von Mythos, die von T3 Entertainment geplant ist, wohl ohne die einstigen Entwickler auskommen muss. Aber die neuen Projekte sind sicherlich nicht unspannend, denke ich.

Daher wünsch' ich dem Team schon mal viel Glück, denn ein kompletter Neustart ist keine einfache Sache.

2 Comments:

Anonym said...

Hehe, das ging ja fix. So lang ist das mit Flagship ja noch nicht her und schon gibt es ein neues Studio. LOL!

Auch von mir viel Glück... können sie echt gebrauchen.

Anonym said...

Stehaufmännchen, diese Blizzard Typen. Ich bin dann mal gepannt was von denen dann kommt.