30 Juli 2008

Riccitiello zu Battlefield Heroes und Spore


Ich hab mich schon gefragt, was Battlefield Heroes eigentlich so treibt. Schließlich sollte das Game doch noch in diesem Sommer auf'n heimischen Rechenknecht aufschlagen – und zwar kostenlos. Leider, so gestand EA-Chef Riccitiello jetzt, wird sich der Gratis-Shooter verspäten.

Beim Quartalsmeeting von EA wurde mitgeteilt, dass Battlefield Heroes erst Ende 2008 fertig sein wird. Grund ist, dass man noch etlichen überflüssigen Kram einbauen einige Social-Network-Features implementieren und verfeinern will. Darüber hinaus, gehe man auch auf die Kritik der Beta-Tester ein und arbeite daran, deren Anregungen umzusetzen. Heisst: Wir müssen uns also noch etwas gedulden – aber nicht allzu lange.

Weit bessere Nachrichten gibt’s dagegen über Spore. Will Wright's Life-Sim soll, das sagte Thomas Vu von Maxis, praktisch fertig sein und nächste Woche den Gold-Status erreichen. So könnte Spore also Anfang September beim Händler eures Vertrauens im Laden stehen. Leider hat Riccitiello aber auch dazu was zu sagen. Er denke nämlich schon darüber nach, wie man aus Spore und den zahlreichen Spielern zusätzlich Gewinn schlagen könnte. Auf der angesprochenen Quartalskonferenz liebäugelte er nämlich damit, neue Körperteile, Planeten und Fahrzeugteile für Spore als kostenpflichtigen Download anzubieten. Vielleicht, meinte er, könne bei ausreichendem Erfolg aus Spore sogar ein eigenes Label erwachsen.

3 Comments:

Anonym said...

Wann lernen die es endlich? Das hat schon bei Battlefield Badcompany nicht funktioniert und wird auch bei Spore nicht funktionieren.

Anonym said...

Battlefield Heroes wird bestimmt toll. Darauf wart ich gerne : ) ... auch etwas länger.

Anonym said...

Juhuuu. Ich freu mich schon sehr auf Spore.