01 Juli 2008

Diablo 3: Erste Proteste gegen den Grafikstil


War zu erwarten, kann ich da nur sagen: Nach der Enthüllung von Diablo 3 gibt’s jetzt schon den ersten Zoff und Proteste von Diablo-Fans. Grund ist der neue Grafikstil, der einigen zu comichaft ist und irgendwie an World of WarCraft erinnert.

Bei diablofans.com wurde sogar eine Petition ins Leben gerufen, die Blizzard auffordert, die Stilrichtung näher an den der Vorgängern zu orientieren.

Well, as some of you might have noticed, Blizzard changed the art style of the Diablo franchise, they made it cartoonish and less realistic, it dont feel as gothic, dark and evil as the two first games, instead it looks like a cartoon with vivid colors and hand drawn textures, just like World of Warcraft, what im proposing is a change of art style, something more dark, claustrophobic and cryptic, just what Diablo is all about.
Und um dem ganzen Nachdruck zu verleihen, wurden sogar einige bearbeitete Screenshots von Diablo 3 beigefügt, um zu zeigen, was man stattdessen haben will. Und die sehen echt nicht schlecht aus, auch wenn mir der helle Style von Diablo 3 durchaus gut gefällt. Ich wäre mit beiden Varianten recht zufrieden.

2 Comments:

Anonym said...

diese bunte grafikorgie ist echt nicht mein ding ... düster und dunkel wäre cooler und passender. aber solangs gameplay passt ist das eigentlich jacke wie hose.

gruß aus der kerkerzelle,
marcel

Anonym said...

Ich hätts auch lieber düsterer ... ist ja Diablo oder? Das muss düster, dunkel und dreckig sein ...