19 Mai 2008

Age of Conan – Verkaufserfolg mit Problemen


Der frische und gut aussehende World of WarCraft-Konkurrent Age of Conan scheint zumindest finanziell einen mehr als opulenten Start hinzu legen. Wenn man Funcom glauben darf, dann wurden bisher nämlich 700.000 Exemplare von Age of Conan unter die Massen gebracht – darunter sämtliche Ausgaben der Collector's Edition.

Weniger schön: Laut Golem.de war der am 17. Mai gestartete Zugang für Early-Access-User ein ziemlicher Reinfall (und ist es teils noch). Die bereitgestellten Server wären stetig überlastet – und teils ganz und gar nicht erreichbar, was natürlich für ziemlichen Frust bei den Spielern sorgt. Grund dafür soll sein, dass Funcom einfach mehr Early-Access vergeben hat, als die Ressourcen zulassen.

1 Comment:

Anonym said...

Ach, startprobleme gibts bei jedem MMO. Als WOW damals gestartet ist, das war auch eine Katastrofe.