23 April 2008

Jack Thompson beschwert sich bei Zelnick's Mutter über GTA!


Nach dem der US-Rechtsanwalt Jack Thompson beim Florida Supreme Court keine Anträge für seinen Kampf gegen Killerspiele und Videospiele insgesamt mehr einreichen darf, greift er laut The Inquirer nun zu weit persönlicheren Mitteln. Er hat nämlich angeblich einen Brief an die Mutter von Take Two-Chef Strauss Zelnick geschrieben bzw. an Zelnicks Anwalt, da er nicht weiss, wo dessen Mutter wohnt!

In dem Brief klärt Thompson die Mutter von Zelnick darüber auf, was ihr Sohn so treiben würde. Er sei Chef von Firma die 'Mord-Simulations-Spiele' – etwa Grand Theft Auto – herstelle, die in einige Ländern sogar verboten wären. Die 'Art von Zeug, für die sich die meisten Mütter schämen würden'. Sie solle das selbst mal spielen oder sich jemanden suchen 'der noch nicht jemanden getötet' hat, um es für sie zu spielen. Und dann solle sie ihm berichten, was sie davon hält!

Weiter hat Thompson geschrieben, dass es nach (ungenannten) Experten zu einer Zunahme von Polzistenmorden gekommen sei, die u.a. auf die 'unternehmerischen Aktivitäten ihres lieben Sohnes' zurückzuführen wären. Alleine in Alabama sollen drei Polizisten wegen GTA erschossen worden sein.

Mrs. Zelnick, haben sie ihrem Sohn wirklich so erzogen, dass er Millionen von Dollar mit Erwachsenenspielen macht, die er in die Hände von Kindern treibt? (...) Falls sie ihren Sohn wirklich so erzogen haben, dann sollten sie sich schämen.
(...)
Im diesem Moment versucht ihr Sohn alles, um so viele Kopien von GTA IV an Teenager in den Vereinigten Staaten zu bringen, wie es ihm möglich ist. Einem Land in dem sie ihn, wie er sagte, als einen " Pfadfinder" erzogen haben. Eher als ein Mitglied der Hitler-Jugend, das würde zumindest ich sagen.

Den kompletten Brief, der mittlerweile als echt bestätigt wurde, kann man bei DieHardGameFan lesen.

4 Comments:

Anonym said...

Was soll man dazu denn noch sagen??

Anonym said...

LOl! Der Thompson ist doch echt ein Unikat. Immer neue Brüller die der Typ da raushaut ....

Anonym said...

Echt ein lustiger Kerl. Aber das ist schon übel was er schreibt! Dem sollte man langsam die Lizenz entziehen.

Gruß von der Front,
Darl!ek

Anonym said...

Ziemlich crazy! Das ist doch schon fast Verleumdung ...