14 März 2008

Grand Theft Matrix – GTA 4 mit Slow Motion Driving


Ja, zwei neue Details zum neuen GTA sind ans Tageslicht gezerrt worden. Wie der Kollege Stephen Totilo vom MTV Multiplayer schreibt, wird es in GTA 4 sowohl Wochentage als auch die Möglichkeit zum Slow Motion Driving geben.

Laut Stephen wird es im neuen Grand Theft Auto zwar keine Monate, Jahre oder Jahreszeiten aber dafür Wochentage geben. Wofür? Ganz einfach. Bei bestimmten Missionen wird es darauf ankommen, zur richtigen Zeit am richten Ort zu sein.

... a mission called “The Final Interview,” in which the game’s protagonist, Niko Bellic, will need to assassinate a lawyer. Niko will be able to apply for a job at the firm from the game’s Internet cafes, but will only be called in for an interview on a Saturday. That’s when Niko can show up and take care of business. On any other day of the week he won’t have access.
Eine weitere Neuigkeit ist das Slow-Mo Driving. Ähnlich wie man in Max Payne bei Rumballern die Zeit 'verlangsamen' kann, wird das bei GTA 4 beim Fahren möglich sein.
While driving from a cinematic perspective I was then encouraged to click the 360 controller’s left thumbstick. This slowed things down. I was thinking of “Burnout”’s after-touch system and stopped directing my truck. But the Rockstar rep told me I could keep driving. It was a little awkward to steer with the left stick while keeping it clicked in, but it seemed manageable.
Ob das Slow Motion Driving im Spiel tatsächlich von Vorteil sein wird, muss sich wohl noch zeigen. Aber auf jedem Fall wird’s stylish aussehen. Und das kann schließlich auch nicht schaden. Oder?

3 Comments:

Anonym said...

WOW! Ich froi mich immer mehr auf GTA IV!

Anonym said...

Klingt echt klasse ... aber hoffentlich nützts auch was.

Anonym said...

Ich hoffe wirklich, GTA 4 wird so klasse, wie wir alle hoffen. Eine Enttäuschung ist zwar nicht zu erwarten, aber der Hype ... der Hype. Du weißt schon ...