18 März 2008

Gesetzesvorlage: Videospiele = Pornographie

Es scheint fast so, als könnte Jack Thompson mit seinem Kreuzzug gegen gewalthaltige Videospiele erfolgreich sein. Zumindest wird morgen in Massachusetts eine Gesetzesvorlage - House Bill 1423 - diskutiert werden, nach der gewalthaltige Computerspiele wie Pornographie behandelt werden müssten und dementsprechend erst an Personen über 18 Jahren ausgegeben werden dürften.

Jack Thompson war an der Ausarbeiten der Original-Vorlage beteiligt, wie auch an zwei anderen, die in Louisiana und Utah eingereicht worden waren. Jedoch waren die letzteren als 'verfassungswidrig' befunden und abgelehnt worden.

Ein interessanter Punkt der Vorlage, der für ein Verbot sprechen soll, ist, dass es Computerspielen angeblich an "literarischen, künstlerischen, politischen und wissenschaftlichen Werten" fehle.

Weitere Infos dazu gibt’s hier, hier und hier.

0 Comments: